Google

Neues Heim

Nach einer Nacht im Bungalow von Coasters schaute ich mich ja nach einer anderen Unterkunft um, denn wenn der  Bungalow schon nicht in der ersten Reihe am Meer stand, so konnte ich auch getrost ein Guest House mit normalen Zimmer und gemauerten Wänden beziehen.

So checkte ich dann 200 Meter weiter ein. Leider habe ich den Namen nur auf dem Netbook gespeichert gehabt und das hat den Geist aufgegeben und die Daten waren allesamt weg. :(

Hier jedoch noch ein paar Eindrücke von meinem neuen Heim:














Das schöne waren der Balkon im Schatten und die Dachterrasse. 




Das positive Feeling wurde lediglich durch ein paar Umbaumaßnahmen gemindert.
Ansonsten war das Guest House auch in Strannähe und ich hatte jeden Morgen einen schönen Sonnenaufgang, auch wenn das Umfeld nicht so packend aussahen.

Dafür musste ich dieses Zimmer mit keinem Untermieter teilen. :))


Habe ich übrigens schon erwähnt, welches mein Lieblingsgetränk am Morgen wurde?


Wobei das in der grünen Dose das Beste ist!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Last Month's Favorite Posts