Google

Ankunft in Pattaya

In Pattaya angekommen, nahmen wir dann für den letzten Weg ein Motobike. Das gestaltete sich bei meinem vielen Gepäck gar nicht so leicht, doch nach kurzer und aggressiver Fahrt kamen wir in der third road an.
Man muss sich Pattaya so vorstellen, dass die Straßen parallel zur Uferstraße, der Beachroad, verlaufen. Da gibt es dann eine second, third und die fourth road. Und in vertikaler Linie komplettieren die Soi das Straßennetz. Diese Sois sind kleinere Straßen und manchmal nur in einer Richtung passierbar. Diese sind in der Regel durchnumeriert, oder tragen einen Namen.

 Der erste Versuch ein Zimmer zu bekommen scheiterte an der meines Erachtens horrenden Forderung von 1000THB. Ich war mir allerdings nicht sicher, ob das wirklich der Standardpreis für ein Zimmer war, oder ob es damit zusammen hing, dass ich in Begleitung einer Prostituierten war.

Dann schauten wir uns weiter um und nach kurzer Zeit fand sich ein sehr schönes Hotel mit einem schönen Zimmer zu einem annehmbaren Preis von 420THB. Dafür hatte ich ein riesiges Bett, einen Kühlschrank, einen TV, einen Balkon, AirCon und ein Badezimmer. Das Hotel war zwar im Soi Longkee, das befindet sich zwischen der third und fourth road, doch dafür war die Gegend ruhiger als in der second road.

Die Vermieterin war auch super nett und so dankte ich Nut für Ihre Hilfe und verabschiedete mich zunächst von Ihr.

Wir wollten uns dann später am Abend noch treffen und ein wenig um die Häuser ziehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Last Month's Favorite Posts